Dr. Andrea Eßer - Fachärztin für Neurologie

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Multiple Sklerose inkl. Beratung, Diagnostik und Therapiebegleitung. In der Praxis werden alle aktuellen Therapien angeboten - Alemtuzumab in Kooperation mit einem MS-Zentrum
  • Anfallserkrankungen mit und ohne Störung des Bewußtseins, z.B. Epilepsien, Synkopen
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen, insbesondere Migräne, Trigeminusneuralgie, Clusterkopfschmerz
  • Vaskuläre Neurologie, z.B. Schlaganfallbehandlung und - vorbeugung inklusive Duplexsonographie der extra- und intrakraniellen Gefäße
  • neurodegenerative Erkrankungen
  • Neurootologische Erkrankungen, z.B. gutartiger Lagerungsschwindel, M.Meniere, vestibuläre Migräne

Aus- und Weiterbildung

 

1995 Abitur in Moers

1995-2002 Studium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

2002-2007 Facharzt-Ausbildung in der Neurologischen Klinik des Klinikums Krefeld

2007-2008 Psychiatrische Weiterbildung am Psychiatrischen Zentrum Nordbaden Wiesloch

2008-2012 Psychiatrische Weiterbildung am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim

 

Mitgliedschaften/Qualifikationen

  • Fachkunde Geriatrie
  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
  • Deutsche Gesellschaft für klinische Neurophysiologie (DGKN) - Zertifikat im Bereich der Elektoenzephalographie (EEG)

Publikationen (Auszug)

  • Eßer A, Rausch F, Eifler S, Zink M, Nervenarzt 2013; 84:851-853 Psychopathologie bei hypodensen Basalganglienläsionen. Früh-Manifestation kognitiv-mnestischer Defizite bei einem 18-jährigen Patienten mit familiärer Neurodegeneration mit Eisenakkumulation im Gehirn
  • Eßer A, Alm B, Knüppel L, Eßer M, Posterpräsentation i.R. der DGKN-Jahrestagung 2012Erstmanifestation einer Absencen-Epilepsie im Rahmen der Abklärung einer ADHS des Erwachsenenalters
  • Eßer A, Rausch F, Zink M, Ärztliche Praxis Neurologie Psychiatrie 2011
    Wenn Ängste zum Wahn werden
  • Englisch S, Eßer A, Enning F, Hohmann S, Schanz H, Zink M, J Clin Psychopharm 2010; 30(4):437-440
    Augmentation with Pregabalin in Schizophrenia
  • Englisch S, Weinbrenner A, Inta D, and Zink M, Pharmacopsychiatry 2009;42:166-167
    Aripiprazole for the management of Olanzapine-induced weight gain
  • Weinbrenner A, Peus V, Inta D, Englisch S, Zink M, Am J Psych 2009; 166(1): 113-114
    Risperidone-associated increase in triglyceride levels
  • Weinbrenner A, Zeller S, Kammerer-Ciernioch J, Schwarz M, Posterpräsentation i.R. der Jahrestagung der DGN 2008
    Alternativpsychose als Komplikation einer „therapieresistenten“ Temporallappen-Epilepsie?
  •  Weinbrenner A, Besser R, Posterpräsentation i.R. der Jahrestagung der DGN 2007
    Intrathekale Applikation von Triamcinolonacetonid als symptomatische spasmolytische Therapie bei der Multiplen Sklerose – auch wirksam im Rahmen anderer spastischer Syndrome?
  •  Weinbrenner A, Besser R, Akt Neurol 2006; 33: 467-71
    Epileptische Anfälle und zerebelläre Ataxie bei primärer Hypomagnesiämie und Hypokalzämie bei einer erwachsenen Frau